Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) für die Mittelschule Buch

Kinder sind unsere Zukunft! Möchten Sie zusammen mit uns Kinder und Jugendliche stark und verantwortungsbewusst machen und sie auf einem Stück ihres Weges begleiten?

 

Wenn Sie sich mit Ihren Fähigkeiten und Talenten im Team des pädagogischen Schulpersonals einbringen und Teil der Schulfamilie werden möchten, dann haben Sie die richtige Stelle gefunden! Im Rahmen des Programms „Schule öffnet sich“ sind Stellen für Schulsozialpädagoginnen / Schulsozi-alpädagogen (m/w/d) an allen Schularten zu besetzen.

 

Die Stellen sind in der Regel an einer Stammschule verankert und umfassen in ihrer Zuständigkeit mögliche weitere Schulen. Sie sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen, frühestens aber zum 09. September 2024.

 

Information zur Einstellung

 

Einstellung: 09.09.2024 (Tag der 1. Lehrerkonferenz)

 

Bewerbungsfrist: 19.07.2024

 

Stammschule: Mittelschule Buch

 

Ggf. weitere Einsatzschule: Erhard Vöhlin Mittelschule Illertissen

 

Vertragslaufzeit: unbefristet

 

Eingruppierung: TV-L S 11b

 

Ihre Aufgaben


Sie unterstützen die Lehrkräfte durch klassen- und gruppenbezogene Präventionsarbeit bei der schulischen Werteerziehung und Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler.
Dazu gehören beispielsweise die folgenden Kernaufgaben:

 

  • Gewalt- und Mobbingprävention
  • Werte- und Persönlichkeitsbildung
  • Prävention sexuellen Missbrauchs
  • Förderung der Gesundheit und Suchtprävention
  • Förderung von Partizipation und Demokratie,
  • Förderungen der Integration von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund,
  • Dokumentation der Einsatztätigkeiten.


Als Formen und Methoden kommen zum Einsatz:

  • Konzeption und Durchführung von Kurseinheiten für Schülerinnen und Schüler mit Methoden der Gewalt-, Mobbing- und Missbrauchsprävention, der interkulturellen Arbeit, der Erlebnispädagogik und der Medienerziehung,
  • Mitwirkung bei Projekttagen, bei schulinternen Fortbildungen und Pädagogischen Tagen für Lehrkräfte sowie bei Veranstaltungen für Eltern,
    Teilnahme als Begleitperson an Schülerfahrten.


Wir bieten Ihnen:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag und einen sicheren Arbeitsplatz am gewünschten Einsatzort.
  • Ein wertschätzendes und kollegiales Miteinander und die Möglichkeit, zusammen mit der Schulfamilie pädagogische Impulse zu setzen.
  • Begleitung und Unterstützung bei der Einarbeitung durch umfassende Fortbildungsangebote und gut funktionierende Vernetzungsmöglichkeiten
  • Darüber hinaus spezielle Fortbildungsangebote für Schulsozialpädagoginnen und Schulsozialpädagogen an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) Dillingen
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) der Entgeltgruppe S11b und eine betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub pro vollem Kalenderjahr (der 24.12. und der 31.12. sind zusätzlich frei)
  • Vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket (soweit das Deutschlandticket nicht die kostengünstigere Variante ist)
  • Es besteht auch die Möglichkeit der Beantragung einer Staatsbedienstetenwohnung.


Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (Bachelor) oder ein vergleichbarer Abschluss mit entsprechenden Studienschwerpunkten im Bereich Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
  • Beherrschung sozialpädagogischer bzw. pädagogischer Methodik
  • Selbständiges Arbeiten und Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Kollegium
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, große Motivation und persönliches Engagement


Auch Absolventinnen und Absolventen ohne Berufserfahrung sind willkommen!

 

Hinweise zur Einstellung/Bewerbung


Schwerbehinderte Menschen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.


Gemäß Art. 7 Abs. 3 BayGlG werden Frauen besonders aufgefordert, sich zu bewerben.


Die Stellen sind teilzeitfähig. Bei Interesse an einer Teilzeitbeschäftigung nennen Sie uns bitte Ihren gewünschten Stundenumfang.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns sehr darauf, Sie kennenzulernen!


Bitte geben Sie in Ihrer aussagekräftigen Bewerbung, die neben den Studienabschlüssen auch einen Lebenslauf sowie ggf. den Nachweis über Praktika, Arbeitszeugnisse oder den Schwerbehindertenausweis enthält, die konkrete(n) Schule(n) an, für die Sie sich bewerben. Wir können die Bewerbung sonst nicht zuordnen.


Bewerbungen richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail bis spätestens 19.07.2024 an

 

schulsozialpaedagogen@reg-schw.bayern.de; ggfls. auch in Papierform (bitte nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann) an die


Regierung von Schwaben
SG 43
Fronhof 10
86152 Augsburg


Stellenausschreibungen für andere Schularten (z.B. Grund-, Mittel- und Förder-schulen sowie berufliche Schulen) finden Sie jeweils auf den Internetseiten der regional zuständigen Regierungen.


Stellenausschreibungen für andere Schularten (z.B. Realschulen, Gymnasien, FOS BOS) finden Sie auf der Internetseite des Landesamts für Schule.

 

 

 

drucken nach oben