Veranstaltungskalender der Verwaltungsgemeinschaft Buch und seiner Mitgliedgemeinden

vorheriger MonatAugust 2022nächster Monat
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Hier können Sie gezielt suchen:


18.09. 2022
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Wannenberg



21.09. 2022
Beschreibung:  

Neuregelung zur Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand ab 1. Januar 2023


Kostenfreier Online-Vortrag des Bayerischen Landesamtes für Steuern zur Neuregelung des § 2b Umsatzsteuergesetz


Die Umsatzbesteuerung bei der öffentlichen Hand wurde in § 2b Umsatzsteuergesetz (UStG) neu geregelt und ist spätestens ab dem 1. Januar 2023 verpflichtend auf alle juristischen Personen des öffentlichen Rechts anzuwenden.


Aus diesem Anlass bietet das Bayerische Landesamt für Steuern inhaltsgleich zu 2021 einen weiteren kostenfreien Online-Vortrag zu den Grundzügen der Umsatzbesteuerung bei öffentlich-rechtlichen Rechtsträgern via öffentlichem Live-Stream an. Bei Interesse haben Sie die Möglichkeit den Vortrag wahlweise am 27. Juli 2022 um 15:00 Uhr oder am 21. September 2022 um 15:00 Uhr zu besuchen.

 

Bitte beachten Sie, dass für eine Teilnahme eine Registrierung bis zwei Tage vor dem jeweiligen Sendetermin unter Bayerisches Landesamt für Steuern: Steuerinfos - Zielgruppen - Juristische Personen des öffentlichen Rechts (bayern.de) erforderlich ist.


Der Vortrag richtet sich vor allem an diejenigen, die sich aufgrund der Neuregelung erstmals mit der Umsatzbesteuerung kleiner juristischer Personen des öffentlichen Rechts befassen müssen und keine Gelegenheit hatten, am Vortrag in 2021 teilzunehmen. Dies betrifft beispielsweise öffentlich-rechtliche Genossenschaften (wie z. B. Jagdgenossenschaften), öffentlich-rechtliche Stiftungen, Pfarrgemeinden oder auch kleine Gemeinden, ohne dass es sich hierbei um eine abschließende Aufzählung handelt.


Ziel des ca. einstündigen Vortrags ist es, einen ersten Überblick zur neuen Rechtslage zu vermitteln, die spätestens ab dem 1. Januar 2023 gilt. Hierzu werden im Vortrag zunächst die Grundzüge des neuen § 2b UStG erläutert und Vergleiche zur bisherigen Rechtslage gezogen. Anschließend werden die Grundlagen weiterer in diesem Zusammenhang relevanter Vorschriften, (wie etwa die Kleinunternehmerregelung, der Vorsteuerabzug oder Leistungsbezüge aus dem Ausland) kurz vorgestellt.

 

Das Bayerische Landesamt für Steuern freut sich auf Ihren Besuch!

Termin:  
Kategorie:   Vorträge
Ort:   ONLINE



04.10. 2022
Beschreibung:  

Keine Angst vor der Vorstandschaft!

 

Die Online-Schulungsreihe „Vereinsführerschein“ soll Vorbehalte abbauen und Vereinsmitgliedern Sicherheit für eine Tätigkeit in der Vorstandschaft vermitteln

 

Viele Vereine sind händeringend auf der Suche nach Vorstandsmitgliedern. Häufig sind Führungspositionen vakant, da sich interessierten Vereinsmitgliedern zunächst zahlreiche Fragen stellen. Was bedeutet dieses Amt für mich? Welche Aufgaben erwarten mich als Vorständin oder Vorstand? Wie bin ich rechtlich abgesichert und wer steht mir bei Problemen zur Seite?

 

Die Freiwilligenagentur „Hand in Hand“ im Landkreis Neu-Ulm bietet in Zusammenarbeit mit dem Allgäuer Vereinsberater Karl Bosch für Vorstandsmitglieder und Interessierte mit dem „Vereinsführerschein“ eine Online-Schulungsreihe an, die sich genau diesen Fragen annimmt. In den zehn Modulen bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in praxisnaher und kompakter Form Informationen zu Vereinsrecht, Haftung, Auflagen und Verordnungen. Sie lernen die Grundsätze erfolgreicher Vereinsführung kennen, bekommen Tipps und Anleitungen zur effektiven Leitung von Vorstandssitzungen und zum Umgang mit Konflikten im Verein.

Weitere Informationen, Termine und Inhalte unter www.freiwilligenagenturNU.de

 

Die Seminarreihe beginnt am 4. Oktober. Sie umfasst 10 Module und endet am 13. Dezember 2022. Die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe ist kostenfrei. Die einzelnen Module beginnen jeweils um 18:30 Uhr und dauern 90 Minuten.

 

Eine Anmeldung ist bis zum 20. September möglich per Mail an freiwilligenagentur.neu-ulm@malteser.org.

 

Weitere Informationen:

Freiwilligenagentur „Hand in Hand“

Donaustraße 33

89231 Neu-Ulm

Tel.: + 49 (0) 731 / 725656 17

Mail: freiwilligenagentur.neu-ulm@malteser.org

Web: www.freiwilligenagenturNU.de

Termin:    – 
Kategorie:   Vereine
Ort:   ONLINE



08.10. 2022
Termin:  
Kategorie:   Konzerte allgemein
Ort:   Rothtalhalle



09.10. 2022
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Festplatz/Untere Straße



13.10. 2022
Beschreibung:  

„Arbeiten – Essen – Schlafen“
9 Wochen als freiwilliger Helfer auf Südtiroler Bergbauernhöfen


Eintritt frei – Spenden für die Südtiroler Bergbauernhilfe erwünscht
 
An Südtirol beeindruckt den Besucher vor allem die grandiose Landschaft; von 200 Meter Seehöhe,  inmitten von Obst- und Weingärten, reicht diese bis in die Nähe der Viertausendergrenze in eher menschenfeindliche Gebiete mit Fels, Schnee und Gletschern. Manch einer genießt im Urlaub und bei Wanderungen diese faszinierenden Landschaften - doch es gibt auch noch eine andere Seite in Südtirol: Die „Welt“ der Bergbauern!

Bergbauern verdienen ihr Brot unter schwierigen Bedingungen. Unwegsames Gelände, extreme Steillagen und eine unberechenbare Natur stellen ständige Herausforderungen dar. Diese prägen das Leben der Bergbauernfamilien seit Generationen – und hier liegt auch der Grund für die starke Verwurzelung zum heimatlichen Hof und Boden und die damit verbundene Lebensaufgabe und Berufung. Der Tagesablauf wird dabei immer von der Natur, den Tieren und vor allem von den Wetterbedingungen bestimmt.  

Der Referent verbrachte von 2018 bis 2021 insgesamt 9 Wochen als freiwilliger Helfer auf zwei  Südtiroler Bergbauernhöfen und berichtet von seinen Erfahrungen und der täglich notwendigen Arbeit am Berg und am Hof.  Lassen Sie sich mitnehmen auf diese beiden  Bergbauernhöfe im Sarntal (auf ca. 1600m Höhe) und im Ahrntal (auf ca. 1200m Höhe), um diese „Welt“ ein bisschen besser kennenzulernen und zu verstehen.

Zum Vortrag  werden zudem viele Bilder von diesen beiden wunderschönen Tälern, der Südtiroler Gegend sowie der sog.  Kulturlandschaft der Bergbauern gezeigt. Bergbilder rund um das Rittner Horn, die Sarner Scharte (beide im Sarntal) und dem Klaussee (Ahrntal) runden den Vortrag ab.
Termin:  
Kategorie:   Vorträge
Ort:   Vereinsheim
Oststr. 11
89294 Oberroth



16.10. 2022
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Vereinsheim Obenhausen



21.10. 2022
Termin:    – 
Kategorie:   Vereine
Ort:   Rothtalhalle Buch



23.10. 2022
Termin:  
Kategorie:   Kirche
Ort:   Dorfstadel Buch



29.10. 2022
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   VH - Saal



29.10. 2022
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   VH-Saal



29.10. 2022
Beschreibung:  

Samstag, 29. Oktober 2022
Oberroth, 08.00 Uhr - 08.30 Uhr
Ortszentrum, beim Bürgermeisteramt

 

Grundsätzlich gilt:

Bei der Sammlung von Problemabfällen werden maximal 60 Kilogramm oder 60 Liter als Gesamtmenge angenommen. Denken Sie daran, damit Ihr Weg zur Sammelstelle nicht umsonst ist.
Sonderabfälle, außerhalb der Sammeltermine, können nur bei den Sondermüllentsorgern (Knittel in Vöhringen, Russ und ARS-tec in Neu-Ulm) gegen Bezahlung abgegeben werden.
Wichtig: Belassen Sie die Schadstoffe in den originalen Behältnissen und schütten Sie keine Schadstoffe zusammen. So können sie schneller zugeordnet werden. Nähere Info unter: 07309/878-0

Angenommen werden Stoffe wie:

  • Altöl (Motoren- und Getriebeöl) gegen Bezahlung vor Ort (incl. Quittung)
  • Feuerlöscher gegen Bezahlung vor Ort (incl. Quittung)
  • Säuren und Laugen
  • Pflanzenschutzmittel
  • Schädlingsbekämpfungsmittel
  • Altmedikamente (ohne Kartonverpackungen)
  • Farben- und Lackreste (flüssig)
  • Altbatterien, Autobatterien
  • Lösungsmittel (z. B. Verdünner, Pinselreiniger, Kaltreiniger, Kleber, Bremsflüssigkeit, Frostschutzmittel)
  • Holzschutzmittel, Imprägniermittel
  • Fotochemikalien
  • chemische Putz- und Reinigungsmittel
  • Spraydosen mit Inhalt
  • quecksilberhaltige Abfälle (z.B. Thermometer)
  • unbekannte Chemikalien

Das wird nicht angenommen

  • Heizöl und Heizölschlämme (Rückgabe an Handel/Entsorgungsfirmen)
  • Munition (Polizei kontaktieren)
  • Spreng- und Feuerwerkskörper (Polizei kontaktieren)
  • Druckgasflaschen (keine Spraydosen (Rückgabe an Handel oder Entsorger)
  • Altreifen (Rückgabe an Handel/Entsorgungsfirmen)
  • Haus-, Sperr- und Gewerbemüll (Müllheizkraftwerk/Wertstoffhof)
  • Verpackungsmaterialien (Gelber Sack/Wertstoffhof)
  • Ausgehärtete Farben (Restmüll, Problemmüllsammelstelle)
  • Feinchemikalien, die anhand der Art, Verpackung oder Menge gewerblichen Labors, Schulen, Apotheken oder sonstigen Einrichtungen zugeordnet werden können, werden nur in Kleinmengen angenommen.

 

Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Ortszentrum, beim Bürgermeisteramt



29.10. 2022
Beschreibung:  

Samstag, 29. Oktober 2022
Unterroth, 09.00 Uhr - 09.30 Uhr
Vereinsheim an der Schulstraße

 

Grundsätzlich gilt:

Bei der Sammlung von Problemabfällen werden maximal 60 Kilogramm oder 60 Liter als Gesamtmenge angenommen. Denken Sie daran, damit Ihr Weg zur Sammelstelle nicht umsonst ist.
Sonderabfälle, außerhalb der Sammeltermine, können nur bei den Sondermüllentsorgern (Knittel in Vöhringen, Russ und ARS-tec in Neu-Ulm) gegen Bezahlung abgegeben werden.
Wichtig: Belassen Sie die Schadstoffe in den originalen Behältnissen und schütten Sie keine Schadstoffe zusammen. So können sie schneller zugeordnet werden. Nähere Info unter: 07309/878-0

Angenommen werden Stoffe wie:

  • Altöl (Motoren- und Getriebeöl) gegen Bezahlung vor Ort (incl. Quittung)
  • Feuerlöscher gegen Bezahlung vor Ort (incl. Quittung)
  • Säuren und Laugen
  • Pflanzenschutzmittel
  • Schädlingsbekämpfungsmittel
  • Altmedikamente (ohne Kartonverpackungen)
  • Farben- und Lackreste (flüssig)
  • Altbatterien, Autobatterien
  • Lösungsmittel (z. B. Verdünner, Pinselreiniger, Kaltreiniger, Kleber, Bremsflüssigkeit, Frostschutzmittel)
  • Holzschutzmittel, Imprägniermittel
  • Fotochemikalien
  • chemische Putz- und Reinigungsmittel
  • Spraydosen mit Inhalt
  • quecksilberhaltige Abfälle (z.B. Thermometer)
  • unbekannte Chemikalien

Das wird nicht angenommen

  • Heizöl und Heizölschlämme (Rückgabe an Handel/Entsorgungsfirmen)
  • Munition (Polizei kontaktieren)
  • Spreng- und Feuerwerkskörper (Polizei kontaktieren)
  • Druckgasflaschen (keine Spraydosen (Rückgabe an Handel oder Entsorger)
  • Altreifen (Rückgabe an Handel/Entsorgungsfirmen)
  • Haus-, Sperr- und Gewerbemüll (Müllheizkraftwerk/Wertstoffhof)
  • Verpackungsmaterialien (Gelber Sack/Wertstoffhof)
  • Ausgehärtete Farben (Restmüll, Problemmüllsammelstelle)
  • Feinchemikalien, die anhand der Art, Verpackung oder Menge gewerblichen Labors, Schulen, Apotheken oder sonstigen Einrichtungen zugeordnet werden können, werden nur in Kleinmengen angenommen.
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   beim Vereinsheim



31.10. 2022
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   VH-Saal



12.11. 2022
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Rothtalhalle



13.11. 2022
Beschreibung:  

mit allen Musikkapellen

Termin:  
Kategorie:   Kirche
Ort:   div.



26.11. 2022
Termin:  
Kategorie:   Feuerwehr
Ort:   FF-Platz



02.12. 2022
Termin:    – 
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   In Gannertshofen im Hof des Vereinsheimes.



03.12. 2022
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   VH-Saal



04.12. 2022
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Dorfstadl



drucken nach oben